Category List


Tag List


Tag Cloud

AfrikaPlanet-GoMona LisaMatto BarfussSaphiraFilmproduktionGepardenAshantiHatari GangArushaLeni


Archive

0 comments

Happy new Year

Dec 31, 2013

Kategorie: Producer

mobile_photo
A happy new year to you all wishes you your Planet Go TV! Hope we can count on you to make unique Wildlife-Productions and contribute to the preservation of Wildlife. Thank you for your commitment and your support! -------------------- Ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr wünscht euch Planet Go TV. Wir zählen auf euch, um tolle Wildlife-Produktionen auf die Beine zu stellen, und uns für den Artenschutz einzusetzen. Danke für euer Engagement und die Unterstützung!

View Post
Schlagworte :

0 comments

Kategorie: Producer

mobile_photo
As long as I stay in Germany I withdraw in my studio for at least 7 hours a day. This was in 2013 just for a period of 5 month possible. Nevertheless a small collection of oil-paintings, drawings and sketches came into existence. Furthermore we commenced to structure slowly the enormous archives of artworks. That should be a exiting duty for the near future. How always emerged artworks with an utmost emotional closeness to all our experiences in Africa. -------------------- Wenn immer ich in Deutschland bin, ziehe ich mich für mindestens 7 Stunden am Tag in mein Atelier zurück. Dies war in 2013 nur in höchstens 5 Monaten möglich. Dennoch ist ein kleine Sammlung an Ölgemälden, Zeichnungen und Skizzen entstanden. Außerdem begannen wir langsam mal das enorme Archiv an Kunstwerken zu strukturieren. Das könnte zukünftig ein spannender Vorgang werden. Wie immer sind im Jahre 2013 Werke entstanden, die emotional an den vielen Erlebnissen in Afrika ganz nahe dran sind.

View Post
Schlagworte :

0 comments

Kategorie: Producer

mobile_photo
There are always serious setbacks but enormous progresses as well. For instance we visit since many years the Murchison-Nationalpark in Uganda. When Hemmingway described the green hills of Africa, he had certainly this beautiful landscape in mind. With almost 4000 sqkm this nationalpark is the largest in Uganda. But now oil was discovered and soon there will be drilled at nearly 100 spots. It is not easy to imagine the impact or much more to stand the encroachment. On the other hand our "Wildlife-Education Programme" advances greatly. Untill the begining of October we concluded the free distribution of 10.000 of our Wildlife-Schoolbooks in our core filming-areas in the Kalahari. With Boeng we have found an incredible committed representative in Botswana. Just now to the end of this year we forward another 10.000 books to Botswana. 5000 books are in Englisch and 5000 in the official language Setswana. As Planet Go TV we would like to accompany in future Botswana and hopefully some other countries on their way to a sustainable wildlife-destination. We intend to launch an own Africa-Wildlife-TV as a motivation- and information-channel for more protection and conservation which is urgently needed. You are interested to support that programme? Please contact us under info@planet-go.de. -------------------- Da sind auf der einen Seite die Tiefschläge, aber genauso enorme Fortschritte. So besuchen wir schon seit vielen Jahren den Murchison-Nationalpark in Uganda. Als Hemmingway die grünen Hügel Afrikas beschrieb, meinte er bestimmt diese wunderschöne Landschaft. Mit fast 4000 qkm ist der Nationalpark der größte Ugandas. Doch nun wurde Erdöl entdeckt und an demnächst fast 100 Stellen im Park wird gebohrt. Es ist nicht ganz einfach sich die Konsequenzen vorzustellen und vor allem zu ertragen. Dagegen macht unser "Wildlife-Education-Programm" enorme Fortschritte. Bis Anfang Oktober wurde die Verteilung von 10.000 unserer Wildlife-Schulbücher in unseren Hauptfilmgebieten in der Kalahari abgeschlossen. Mit Boeng haben wir in Botswana einen unglaublich engagierten Vertreter in Botswana. Gerade zum Ende des Jahres gehen weitere 10.000 Bücher auf den Weg. 5000 Bücher sind in Englisch und 5000 in Setswana der offiziellen Landessprache. Als Planet Go TV werden wir zukünftig Botswana und hoffentlich auch andere Länder auf dem Weg zu nachhaltigen Wildlife-Destinationen begleiten. Wir wollen dafür ein eigenes Afrika-Wildlife-TV als Motivations- und Informationskanal für mehr Arten- und Naturschutz aufbauen. Interesse mitzuhelfen? Bitte nehmt unter info@planet-go.de Kontakt mit uns auf.

View Post
Schlagworte :

0 comments

Kategorie: Producer

mobile_photo
My gosh - where should I start? I try to be very very short. Altogether I stayed in the African bush for seven months in this year. I commenced with the Kalahari in February. A great highlight was it to hang around for 10 days with a cheetahmother and her three cubs. There were unforgettable reencounters with quite a few meercat-families and lion-prides. In April I decided to entry into new film-technics. Since then I work in the digital cinema-format 5K. This was a milestone! Shortly afterwards we filmed for a couple of weeks in the Kalahari and reached then the Caprivi-region and the Chobe-river. Backed by two extensive film-productions at the Kwando-river in June we could finalize after 6 years the film "The Wild Dogs of the Kalahari". In Moremi we continued our documentation of the remaining lioness Minouch and her son Mischka. We filmed 3 beautiful male-lions coming into the area and installed their own pride. This filming continued in July/August in the Okavango Delta. In August we set up another cinema-filmproject in the Kenian Masai Mara with the profisional title "Mara Cats". And then there were quite a few encounters with mountain-gorillas and the additional film-production in November and December in the Masai Mara. Finally there were actually thousands of small and big, of emotional and startling things which enriched the year 2013. We are very proud as well to have launched after years of intensive discussions the Cinema-Filmproduction and Internet TV "Planet Go" in November 2013. This project will have a great furure! Thanks to all who have supported us and thanks especially to all the faunal protagonists. You all are awesome and it is so sensible to be deeply committed on your behalf! -------------------- Oh je - wo soll ich beginnen? Ich mache es wirklich ganz kurz. Insgesamt habe ich 7 Monate im afrikanischen Busch verbracht. Los ging es Anfang Februar mit der Kalahari. Ein großes Highlight war mit einer Gepardin und ihren 3 Jungen über 10 Tage in der Zentralkalahari unterwegs zu sein. Es gab Wiedersehen mit zahlreichen Erdmann-Familien und Löwenrudeln. Im April entschloss ich mich, in eine völlig neue Filmtechnik einzusteigen. Seither filme ich im digitalen Kinoformat 5K. Das ist ein Meilenstein in der Entwicklung unserer Filmproduktion. Kurz darauf filmten wir ebenso wochenlang in der Kalahari und erreichten dann im Mai den namibischen Caprivi-Streifen und den Chobe-Fluss. Durch zwei längere Filmproduktionen am Kwandofluss konnten wir im Juni schließlich nach sechsjähriger Arbeit den Film "Die Wildhunde der Kalahari" abschließen. In Moremi folgten wir schließlich der Löwin Minouch und ihrem Sohn Mischka. Wir dokumentierten den Aufbau eines neuen Löwenrudels. Diese Filmarbeiten gingen dann im Juli/August weiter. Im August begannen die Kinofilmarbeiten in der kenianischen Masai Mara an dem Projekt mit dem vorläufigen Namen "Mara-Cats". Und dann waren noch die Begegnungen mit den Berggorillas und die Filmproduktion im November und Dezember wieder in der Masai Mara. Es sind tausende einzelne kleine und große, emotionale und erschreckende Dinge gewesen, die dieses Jahr unendlich bereichert haben. Danke an alle, die uns dabei unterstützt haben, und Danke vor allem an unsere tierischen Protagonisten. Ihr seid großartig und es macht Sinn und Spaß sich für euch einzusetzen.

View Post
Schlagworte :

0 comments

Kategorie: Producer

mobile_photo
Dear Planet Go Visitors, again a thrilling and utmost eventful year comes to and end. At the moment I secluded myself to have time to ponder about all and arrange the collected material and the impressions. Therefore I decided to allocate the review to different themes: Wildlife, Art and Conservtion. Enjoy the review. I am eager to get interesting comments and feedbacks. Thank you! -------------------- Liebe Planet Go Gäste, wieder geht ein überaus spannendes und ereignisreiches Jahr zu Ende. Ich habe mich momentan ein wenig zurückgezogen, um überhaupt einigermaßen alles in die Reihe zu bringen und Struktur in das gesammelte Material und die Impressionen zu bekommen. Ich habe mich deshalb entschlossen, den Jahresrückblick in verschiedene Themen aufzuteilen: Wildlife, Kunst und Artenschutz. Viel Spaß und ich freue mich auf interessante Rückmeldungen und Dialoge. Vielen Dank!

View Post
Schlagworte :

0 comments

Kategorie: Producer

mobile_photo
Well - good news at christmas! Yesterday night I got an email from a researcher in the Masai Mara. Ashanti and Leni were discovered in the Serengeti. This confirms our conjecture, that the cheetah-mother moved back into her original habitat Serengeti after all these dramatic events in the Masai Mara (in two nights in a row she lost 2 of her cubs to hyenas). Cheetahs can be utmost resilient. Luckily quite often we made the experience, that big cats with serious deseases or injuries suvived surprisingly at the end of the day. Quite recently during our production in Africa we came across a cheetah-tomcat with heavily injured hind legs. We exspected him to die. 5 days afterwards we encountered the contemporary again. He then was in a perfect condition. His secret receipt was to hide in dense bushes and just wait untill a potential prey comes very close by. Then he would storm out and hunts it down. We struggle now to get a current picture of Ashanti and Leni! -------------------- Na - das ist doch eine tolle Nachricht zu Weihnachten! Gestern Nacht erreichte uns eine Email von unserer Research-Kollegin aus der Masai Mara. Ashanti und Leni wurden in der Serengeti gesichtet. Damit bestätigt sich unsere Vermutung, dass die Gepardenmutter nach den dramatischen Erlebnissen in der Masai Mara in ihre alte Heimat Serengeti zurückgezogen ist. Geparden sind zäh, wenn es ums Überleben geht. Und glücklicherweise sehr oft haben wir schon die Erfahrung gemacht, dass Großkatzen mit Krankheiten oder ernsthaften Verletzungen am Ende überraschenderweise doch überlebt haben. So haben wir kürzlich bei unserer Produktion in Afrika einen Gepardenkater mit heftig verletzten Hinterläufen getroffen. Wir waren uns sicher, dass er keine Überlebenschance hatte. 5 Tage später trafen wir den Zeitgenossen bestens genährt. Sein Geheimrezept - er versteckte sich in dichten Gebüsch, wartete bis irgendwann Beutetiere ganz nah kamen und schlug dann zu. Ich bemühe mich nun noch um ein aktuelles Bild von Ashanti und Leni!

View Post
Schlagworte : Leni, Ashanti

0 comments

Kategorie: Producer

mobile_photo
Happy Christmas from the Planet Go Team and especially from „Leni“ our brave and courageous fighter from the Masai Mara. My drawing above is dedicated to the cheetah-baby (see blog entries at end of November). Whereever the love is, go on fighting and keep your joie de vivre! Between Christmas and the new year there is still a lot to do. The cutting of the „Making of Film“ starts and the book to the big cinema documentary will get it’s first draft. Furthermore I intend to prepare a review of the eventful 2013 on the Planet Go page. Well – keep us on your screen and enjoy your time! Frohe Weihnachten vom Planet Go Team und insbesondere unserer tapferen Kämpferin „Leni“ aus der Masai Mara. Diese Zeichnung ist dem kleinen Gepardenkind (siehe Blogeinträge Ende November) gewidmet. Egal wo die Kleine jetzt ist, kämpfe weiter und behalte dir die Lebensfreude! Zwischen Weihnachten und Neujahr gibt es jetzt noch viel zu tun. Der Schnitt für den Making of Film beginnt und das Buch zum großen Kinofilmprojekt bekommt ein erstes Konzept. Außerdem möchte ich noch einen kleinen Jahresrückblick auf Planet Go vorbereiten. Also bleibt dabei und lasst es euch gut gehen!

View Post
Schlagworte : Leni

0 comments

Kategorie: Producer

mobile_photo
After 14 production-days we pack up our things. We were a great team (from right to the left: Sabine, Matto, Antonj) and had a lot of fun despite hard work. At least we took approximately 35 hours film and about 12.000 photos. By this the project advanced another decisive step. Now we have to evaluate, to archive and to prepare the next production-trip. Another 50-day-production will follow. Soon we will publish a project under „planet go“ and present some of our protagonists. And then – well, surprise.... -------------------- Nach 14 Produktionstagen packten wir unsere Sachen. Wir waren ein großartiges Team (Foto von rechts nach links: Sabine, Matto, Antonj) und hatten viel Spaß trotz harter Arbeit. Immerhin rund 35 Stunden Rohmaterial und ca. 12.000 Fotos bringen das Projekt voran. Jetzt heißt es auszuwerten, zu archivieren und die nächste Produktion vorzubereiten. Es steht für dieses Projekt eine weitere 50-Tage Produktion an. In den nächsten Tagen werden wir ein Projekt unter „Planet Go“ anlegen und einige unserer Protagonisten vorstellen. Und dann werden wir sehen – Überraschung....

View Post
Schlagworte :

0 comments

Kategorie: Producer

mobile_photo
It seemed as if Mona Lisa injured her leg when she had attempted to hunt zebras early in the morning. At least she was badly limping when she returned to her 3 cubs and collapsed completely drained into he high grass. But in the evening she was recovered. After an extended play of the kids some zebras showed up on the high grounds. Immediately the lioness came in action and embarked in heavy rain on another hunting attempt after sunset. ------------------- Es schien, als hätte sich Mona Lisa bei einem Jagdversuch auf Zebras am frühen Morgen ordentlich den Fuß verletzt. Jedenfalls humpelte sie schwerfällig zu ihren 3 Jungen zurück und legte sich erschöpft ins Gras. Doch am Abend hatte sich die Löwin gut regeneriert. Nach einer ausführlichen Spielrunde der Löwenkinder erschienen auf der Anhöhe einige Zebras. Die Löwen ergriff sofort die Initiative und machte sich im strömenden Regen auf, um vielleicht nach Einbruch der Dunkelheit etwas zu jagen.

View Post
Schlagworte : Mona Lisa

0 comments

Kategorie: Producer

mobile_photo
Our time with Saphira and Arusha comes to an end fort his time. Fascinating moments and great film-material for our cinema-production remains. For sure we will soon report more about the further life of the lioness and their cubs. -------------------- Unsere intensive Zeit mit Saphira und Arusha neigt sich dem Ende entgegen. Zurück bleiben faszinierende Eindrücke und tolles Filmmaterial für unsere Kinoproduktion. Sicher werden wir bald noch viel mehr von den Löwinnen und ihren Kleinen berichten.

View Post
Schlagworte : Arusha, Saphira

Get this feed  
« Zurück12345Weiter »
Add Pingback

Please add a comment

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben. Anmelden »